Aktuelles


Unsere Schule stellt sich vor

Spendenlauf am 1.10.2021

Am 01. Oktober 2021 (9:00 - 13:15 Uhr) findet an unserer Schule ein Spendenlauf unserer Schülerinnen und Schüler statt.

 

Wie funktioniert ein Spendenlauf?

Jedes Schulkind sucht sich einen oder mehrere Sponsoren, z.B. Eltern, Großeltern, Freunde, Nachbarn, Bekannte, Unternehmen usw. und läuft so viele Runden um den Sportplatz, wie es kann. Unsere Kinder sind schon fleißig am Trainieren! Jedes Kind bekommt eine Laufkarte, auf der sein Name, die Namen der Sponsoren und die Höhe der Spende pro Runde eingetragen werden.

Was ist ein Sponsor?

Der Sponsor verspricht auf der Laufkarte der Kinder, dass er für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag spendet. Ein Beispiel: Oma verspricht, dass sie für jede Runde 50 Cent spendet. Wenn das Kind dann 10 Runden schafft, muss Oma 5 € spenden. Die Spenden gehen zunächst an den Schulverein der Schule Curslack-Neuengamme, der sich um die Verteilung der Spenden kümmert.

 

Ein Großteil des Erlöses der Laufveranstaltung soll natürlich wie immer einem wohltätigen Zweck zukommen. Diesen guten Zweck haben die Schülerinnen und Schüler am letzten Mittwoch in einer Kinderkonferenz besprochen. Die Kinder dürfen sich eigene Projekte aussuchen, die sie gerne mit dem Spendengeld finanzieren möchten. In diesem Jahr freuen wir uns, mit einem Großteil der Spendengelder unsere neue Partnerschule Grundschule Bad Neuenahr im rheinland-pfälzischen Flutgebiet beim Wiederaufbau zu unterstützen (www.grundschule-bad-neuenahr.de), die durch die Flutkatastrophe im Sommer diesen Jahres schwer getroffen wurde. Im August konnten wir die Schule bereits mit 1000,- Euro aus unserem Einschulungscafé unterstützen. Unsere Kinder bereiten gerade Briefe für die Schüler aus Bad-Neuenahr vor, woraus sich hoffentlich tolle Brieffreundschaften entwickeln. Des Weiteren möchten unsere Schüler gerne eine Flüchtlingsorganisation finanziell unterstützen.

 

Das restliche Geld soll in die Gestaltung des Pausenhofes unserer Kinder fließen. Die Kinder haben auf der Kinderkonferenz z.B. folgende Wünsche geäußert: Turngeräte (z.B. Reck/Turnstangen, Hangelstrecke usw.), ein Trampolin und eine Drehscheibe. Ebenso wünschen sie sich weitere Schaukeln sowie Spiele für die Pausenzeit.

 

Liebe Eltern und Interessierte: Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie für unsere Spendenaktion gewinnen können. Wir sind vor allem auf der Suche nach spendenwilligen Privatpersonen und Unternehmen aus der Region, die einzelne und/oder mehrere Schüler bei ihrem Lauf sponsern möchten. Vor allem Kinder aus einkommensschwachen Familien oder Flüchtlingsfamilien würden sich über Sponsoren (sog. Laufpaten) auf ihren Laufkarten sehr freuen. Bei Interesse melden sie sich gerne bei Ihrer Klassenleitung oder bei unserer Verwaltungsleitung Frau Lena Kaya (lena.kaya(at)bsb.hamburg(dot)de).

 

Umgang mit Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen

Umgang mit Krankheits- bzw. Erkältungssymptomen bei Kindern in Grundschulen

Hinweise für Eltern und Beschäftigte

Zum Download

Wenn bei einer Schülerin/einem Schüler eines der folgenden für COVID-19 typischen Symptome auftritt, darf er/sie nicht in die Schule kommen:

» Fieber (ab 38,0°C)

» Trockener Husten / Halsschmerzen (d.h. ohne Schleim und nicht durch eine chronische Erkrankung wiez.B. Asthma verursacht)

» Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinns (wenn nicht durch Schnupfen hervorgerufen)

 

Die Eltern entscheiden je nach Befinden ihres Kindes, ob sie telefonisch Kontakt mit ihrer Hausarztpraxis aufnehmen.

Wird kein Kontakt mit einer Arztpraxis aufgenommen, muss das Kind mindestens einen Tag fieberfrei und wieder in gutem Allgemeinzustand sein, bevor es wieder in die Schule darf.

Wird ein SARSCoV-2-Test durchgeführt, bleiben die Kinder bis zur Mitteilung des Ergebnisses zu Hause.

  • Ist das Testergebnis negativ, gelten wiederum die oben genannten Voraussetzungen für die Rückkehr in die Schule: mindestens einen Tag fieberfrei und wieder in gutem Allgemeinzustand.
  • Ist das Testergebnis positiv, gilt folgende Regelung: Das Gesundheitsamt entscheidet, ab wann das Kind wieder in die Schule darf bzw. über das Ende der Quarantäne.

Beratung an der Grundschule Curslack-Neuengamme

Liebe Eltern,

für Sie Zuhause sind es herausfodernde Zeiten. Wenn Sie Unterstützung oder Rat brauchen wenden Sie sich auch gerne an unsere Beratungslehrerin Frau Witt. Sie können Sie über die Mailadresse
silke.witt(at)schule-cn(dot)de erreichen.