Vertragsverlängerung, Neuanmeldung, Downloads und BuT Anträge


Verlängerung der GBS-Verträge 2022 und Neuanmeldungen 01.Februar bis 31.März. 2022

Liebe Eltern,

wie Sie bereits bei der Anmeldung Ihres Kindes für die GBS oder vor der Einschulung auf dem Info-Elternabend erfahren haben, müssen die Verträge für die Ganztagsbetreuung jährlich von allen Eltern aktualisiert werden. Wir starten die Anmelderunde für das Schuljahr 2022/23 für unsere aktuellen Klassen 1-3 ab 1. Februar.

Alle notwendigen Unterlagen werden zeitnah über den Mail-Verteiler der GBS versendet. Sie finden alle Formulare auch auf der Homepage unserer Schule. Falls Sie zu Hause nichts ausdrucken können, geben Sie uns bitte eine Nachricht. Wir geben die Unterlagen dann über die Ranzenpost mit. Vereinbaren Sie nach Erhalt der Unterlagen bitte direkt einen Termin für die Abgabe mit unserem Schulbüro (040 42896-320).

Das Schulbüro ist geöffnet:
Mo, Die, Mi, Fr 8.00-13.30 Uhr
Do 8.00-14.00 Uhr

Alle Unterlagen für das neue Schuljahr müssen bis 31. März 2022 abgegeben sein.

Bitte warten Sie mit der Abgabe der vollständigen Unterlagen nicht bis Ende März!

Für die Kinder, die neu in die Vorschule oder die 1. Klasse aufgenommen werden, gilt ein zeitlich etwas verändertes Verfahren, das den Eltern nach der Schulplatzvergabe mitgeteilt wird.

 

Mit freundlichen Grüßen
Schulleiterin

 

BuT Anträge

Leistungen im Bildungspaket - Ausflüge und Fahrten

  • Wofür gibt es Leistungen?

Übernommen werden die Kosten für alle eintägigen Ausflüge und mehrtägige Fahrten mit der Kindertageseinrichtung oder Schule. Taschengeld sowie Klassenkassenbeiträge werden nicht übernommen.

 

  • Wer erhält Leistungen?

Leistungen für Ausflüge und Fahrten erhalten: Kinder, die eine Kita besuchen oder von einer Tagespflegepersonbetreut werden, sowie Schülerinnen und Schüler, die eine allgemein- oder berufsbildende Schule oder eine Vorschulkasse besuchen.

Voraussetzungen sind, dass sie:

- Arbeitslosengeld II oder Sozialgeld (SGB II) 

- Sozialhilfe oder Grundsicherungsleistungen (SGB XII)

- Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

- Wohngeld oder Kinderzuschlag erhalten.

Oder: Sie verfügen über ein geringes Einkommen? Dann können Sie, je anch Bedarfsrechnung, auch Leistungen aus dem Hambuger Bildungspaket vollumfänglich oder teilweise erhalten. Stellen Sie hierfür den Antrag bei dem für Sie zuständigen Bezirksamt (Fachamt Grundsicherung dun Soziales / Soziales Dienstleistungszentrum) beziehungsweise bei dem für Sie zuständigen Jobcenter.

 

  • Keine Leistungen für Ausflüge und Fahrten erhalten:

Berufsschülerinnen und Berufsschüler, die eine Ausbildungsvergütung erhalten, sowie Leistungsberechtigte nach dem SGB II sowie Wohngeld- und Kinderzuschlagsberechtigte, die 25 Jahre und älter sind.

 

Wie beantrage ich die Leistung?

  1. Antragsverfahren Schule - für eintägige Ausflüge beziehungsweise mehrtägige Fahrten
  • Eintägige Ausflüge: In einem Antrgasformular können pro Kind bis zu drei Ausflüge gleichzeitig beantragt werden.
  • Mehrtägige Fahrten müssen durch das entsprechende Antragsformular für jedes Kind gesondert beantragt werden. Sie füllen das Antragsformular mit Ihren persönlichen Daten aus und lassen die Schule die Höhe der Kosten durch Unterschrift und Schülstempel Ausflüge und Fahrten bestätigen. Das Formular wird dann bei der zuständigen Dienststelle eingereicht und die Kosten an das im Antragsformular angegebene Konto überwiesen.

 

Antragsformular

Wo der Antrag (je nachdem, welche Leistung Sie beziehen) einzureichen ist, finden Sie jeweils auf der Rückseite des Antrags. Die Antragsformulare erhalten Sie auch in der jeweiligen Einrichtung. 

Alle Infos stammen von der folgender Internetseite der Stadt Hamburg. Hier sind auch weiter Infos zu finden: Ausflüge und Fahrten: Leistungen im Rahmen des Hamburger Bildungspakets - hamburg.de